Krankengymnastik

Die Krankengymnastik zählt zu den aktiven Behandlungsformen der Physiotherapie.

Schädigungen durch verkürzte Muskelgruppen und muskuläre Dysbalancen verursachen häufig Schmerzen.

Durch gezielte Kräftigung und Dehnung der Muskulatur sollen Schonhaltungen vermieden und Bewegungsabläufe verbessert werden.

Die Krankengymnastik, oder medizinische Trainingstherapie, unterstützt den Erfolg anderer Behandlungsmethoden und verbessert sowohl die physische als auch die psychische Gesundheit.